Aktuelles

Bei der derzeit stattfindenden Grabmalkontrolle wurde festgestellt, dass bei vielen Grabstätten die Erde abgesunken ist. Dies führt dazu dass die Einfassungsplatten in die Grabstätten rutschen; im schlimmsten Fall in die Grabstätte absinken. Hierdurch entstehen gefährliche Stolperfallen. Wir bitten die Grabnutzungsberechtigten darauf zu achten, dass genügend Erde aufgefüllt ist, damit die Platten einen festen Halt haben. Die jetzt stattfindende Grabneubepflanzung vor den Totengedenktagen ...